"

Dienstag, 29. März 2016

Frühlingsgefühle in der Vase

Dienstag, 22. März 2016

Kosmetik aus dem Küchenschrank

Ein Tipp für den nächsten Mädels-Abend: Einfach mal ausprobieren!

Kosmetik ist teuer und bei ihrer Entwicklung spielen oft unnötige Tierversuche eine tragende Rolle.

Unsere Großmütter wussten sich mit recht einfachen Mitteln bei der Schönheitspflege zu helfen. Diese finden sich auch heute noch beinahe in jedem Küchenschrank. Sicher mag man meinen Argumenten entgegenhalten, dass es sich hier um Lebensmittel handelt. Aber die verwendeten Mengen sind recht klein und stehen in keinem Verhältnis zu denen, die tagtäglich in die Biotonne wandern.

Die folgenden Vorschläge habe ich im Rahmen eines Vortrages an der Volkshochschule zusammengetragen. (Und natürlich vorher ausprobiert). Weil wir bei diesem Kurs so viel Spaß hatten, glaube ich, dass es sich für alle, die auf der Suche nach dem Einfachen sind, lohnt, mal einen Blick auf meine Aufzählung zu werfen.



Bild-Quelle und Link zu Amazon: http://www.amazon.de/Kosmetik-aus-K%C3%BCchenschrank-Cornelia-Wriedt-ebook/dp/B0168CX96K/

Freitag, 18. März 2016

Warten auf den Frühling

Wenn ich aus meinem Bürofenster nach draußen schaue, dann denk ich, dass jetzt wirklich langsam Frühling werden könnte.

Frühmorgens ist es aber noch bitterkalt. Beim Hundespaziergang gehören Mütze und Handschuhe leider immer noch zur Ausrüstung.

Das ist sicher auch der Grund, dass sich die Blumen (abgesehen von Schneeglöckchen & Co.) in unserer Gegend sehr zurückhaltend geben.

Na und! Dann mach ich mir eben selber welche!




Und weil wir geade beim Basteln sind kommt hier gleich noch etwas "Österliches" dazu.

Hase statt Nest

http://philuko.blogspot.de/2016/03/oster-diy-no-2-hase-statt-nest.html


(Bildquelle: siehe Link)




Netzfundstück der Woche - Hefte im Botanik-Look

Ich habe als alte Gärtnerin immer ein besonderen Faible für Pflanzen. Darum hat es mich natürlich sehr gefreut, als ich auf diesen Beitrag gestoßen bin.

DIY – kleine gebundene Hefte im Botanik-Look

 Das ist (so finde ich) eine geniale Idee zum Verschenken oder zum Selberbehalten (beispeilsweise für das persönliche Tagebuch).

Selbstverständlich muss man erst einmal die Pflanzen sammeln und pressen. Das geht auch mit dicken Büchern. Nicht vergessen, da auch noch Küchentücher dazwischen zu legen. 

http://leelahloves.de/2016/03/diy-kleine-gebundene-hefte-im-botanik-look/

DIY Anleitung für kleine selbst gemachte Notiz Hefte mit Fadenbindung und getrockneten Blättern und Blüten im Botanik-Look 
Bildquelle: http://leelahloves.de/

Dienstag, 15. März 2016

Aufräumen ist auch Feng Shui

Über das Feng Shui kursieren ja die seltsamsten Vorstellungen. Wer sich einen kurzen Einblick darüebr verschaffen will, der kann sich in diesem E-Book informieren:



Erhältlich für Kindl bei Amazon.
Und für Tolino bei Thalia, Weltbild etc.

Übrigens: Aufräumen ist auch Feng Shui. Darum gibt es hier gleich noch einen passenden Artikel dazu:



Dienstag, 8. März 2016

20 Ideen für ungenutzte Sachen



Netzfundstück der Woche:
Unter der Überschrift:

20 Truly Inspiring DIY Projects To Reuse Your Old Unused Stuff

Ich bin begeistert! 
Was die Leute von http://www.architectureartdesigns.com hier zusammengetragen haben ist einfach toll. Selbst wenn man nicht alles nachbasteln will oder kann - diese Anregungen sind einfach toll.

Auch wenn der Text (so wie es die Überschrift vermuten lässt) in Englisch ist, braucht man sich hier wirklich absolut keine Sorgen zu machen, dass man diesen Beitrag nicht versteht.

Schaut euch das mal an - und euch wird sicher klar, warum ich zu dem Thema nichts weiter zu schreiben brauche:

20 Truly Inspiring DIY Projects To Reuse Your Old Unused Stuff
Bildquelle: /www.architectureartdesigns.com

P.S. Jetzt muss ich doch noch einen Nachschlag liefern. Denn ich habe auf dieser Seite noch einen recht witzigen Blogbeitrag gefunden. Alles getreu dem Motto: Ideen muss man haben!

http://www.architectureartdesigns.com/13-creative-diy-ideas-that-will-turn-your-junk-into-treasure/

Dienstag, 1. März 2016

Mehr Energie für kommende Aufgaben




In der Übergangszeit vom Winter zum Frühling fühlt man sich ob müde und abgeschlagen. Hier helfen Vitamine, lange Spaziergänge an frischer Luft und sicher auch die Aktivierung der eigenen körperlichen Kräfte.

Bild-Quelle: Amazon


Einen Einstieg dafür kann man mit Barbara Costas Buch:
Die Kraft der Chakren verstehen lernen: Ihr Weg zu Gesundheit und Erfüllung
bekommen.


Hier eine kurze Inhaltsangabe (Quelle: Amazon)

Entdecken Sie, was Ihnen gut tut und Sie auf Ihren Weg stärkt. Die Herausforderungen im heutigen stressigen Alltag und die begrenzte Zeit, lassen uns oft wenig oder kaum Zeit für Gesundheit und Wohlbefinden.
Nehmen Sie sich Zeit, Zeit für Ihr Leben in Fülle und Gesundheit. Kommen Sie zur Ruhe und stärken Sie sich.
Sie erlernen in den folgenden Kapiteln die Einführung in die Anatomie der Chakren und wie Sie diese Kraft für sich nutzen können.
Mit einfach beschriebenen Übungen und hilfreichen Tipps lernen Sie, herausfordernde Situationen besser zu meistern, gesundheitliche Probleme zu erkennen und mit negativen Gefühlen besser umzugehen.
Warum ist es wohl so, dass sich in dieser recht hektischen Zeit immer mehr Menschen für Entspannungstechniken wie Yoga oder Meditationstechniken interessieren? In der östlichen Welt ist es nichts Außergewöhnliches, doch in der westlichen Welt erkennt man gerade dadurch die stressige Zeit, denn immer mehr Personen interessieren sich für die beliebten Entspannungstechniken wie Yoga oder Meditationen, aber auch das Ayurveda wird immer beliebter.
 
Doch viele Bemühungen scheitern, man ist unzufrieden und glaubt nicht, die richtige Balance und das nötige Durchhaltevermögen für diese Techniken zu haben.
Genau hier spielen die Chakren in unserem Körper eine wichtige Rolle. Diese werden meist übersehen und oft gar nicht wahrgenommen.
 
Inneren und äußeren Frieden finden
Die Chakren sind gedacht, um den physischen Körper zu beleben und das Wohlbefinden des Körpers im Gleichgewicht zu halten. Jedes Chakra hat seine eigene Funktion und Bedeutung, die Einfluss auf Ihr Leben haben kann. Lernen Sie nun die Anatomie der Chakren kennen und verstehen, nutzen Sie diese wertvollen Informationen für ein Leben in Gesundheit und Fülle.

Die fast ausschließlich positiven Kundenrezensionen bestätigen, dass die Autorin den Nerv der Leserschaft getroffen hat. Wer sich näher mit dem spannenden Stoff beschäftigen will, der findet hier genau das richtige Material. Es erklärt die Grundlagen, man kann damit arbeiten und es macht Lust auf mehr.

Chakren sind ein spannendes Thema. Wer immer sich mit Mediation, Energiearbeit und Entspannung beschäftigt, der kommt daran nicht vorbei. Barbara Costas E-Book enthält viele verschiedene Vorschläge zum Meditieren. Wer diese nicht in der Stille durchführen mag, der findet darin sogar die Links für die passende Musik. Sie lässt ihre Leser auch sonst nicht im Regen stehen, denn zusätzlich zu den theoretischen Erläuterungen und den praktischen Anleitungen gibt es noch ein abschließendes Kapitel mit der Überschrift „Affirmationen und andere Hilfsmittel“. So kann der Einstieg in diese spannende Materie auch völligen Neulingen gelingen. 


Das E-Book gibt es für den Einstiegspreis von 0,99 € bei Amazon unter www.amazon.de/Die-Kraft-Chakren-verstehen-lernen-ebook/dp/B01BSS2FLO