"

Dienstag, 30. September 2014

Aufräumen

Der Herbst ist die Zeit des Abschieds.  Wenn es draußen regnet, dann kann man sich beispielsweise mit einem Buch in die Ecke setzen und sich entspannen. Man könnte aber auch richtig aktiv werden. Wie wäre es denn einmal mit: Aufräumen, Entrümpeln und ähnlichen Aktionen. Erst wenn man sich dazu aufrafft, dann merkt man:
Sich von Altem oder Überholten trennen - das tut echt gut.

Die meisten Laubbäume machen das ja auch ... so wie die Zaubenuss.


Wer sich seinen Kleiderschrank vornimmt und seine ehemaligen Lieblingssachen nicht in die Altkleidertonne stecken will, der muss nicht unbedingt eBay-Anbieter werden. Die Website Kleiderkreisel ist eine gute Alternative:

http://www.kleiderkreisel.de/

Weitaus problematischer ist es, wenn man "das Internet aufräumen möchte". Aber auch da gibt es inzwischen Möglichkeiten. Unter

http://mehr-neukunden.com/google-loeschantrag-entfernen-sie-informationen-inhalte-websites-und-bilder/?utm_source=Newsletter%20Google%20L%C3%B6schantrag&utm_medium=Email&utm_campaign=Klicks%20aus%20NL%20Google%20L%C3%B6schantrag

erklärt Enrico Schütze, wie man "Informationen, Inhalte, Websites und Bilder bei Google löschen"  (Zitat) kann.

Für alles Weitere wäre vielleicht

http://www.marktcom.de/

die richtige Adresse. Hier werden Floh- und Wochenmärkte in ganz Deutschland aufgelistet.